OLA ONABULE`

Jazz, Soul, Pop/ Großbritannien


Onabulés Aufführungsgeschichte ist groß. Ola ist mit seinem fabelhaften Quintett international aufgetreten. Eine  Vielzahl von erfolgreichen Kooperationen mit den Grammy Gewinner Big Bands von Köln (WDR), Stuttgart (SWR), Frankfurt (HRBB), Dänemark (DRBB) und anderen renommierten beleben seinen Lebenslauf, ebenso wie die Konzertsäle und internationalen Festivals, zu denen er regelmäßig eingeladen wird aufzutreten.  Er trat in Montreal, Vancouver, San Sebastian, Istanbul, Umbrien und London auf den bekanntesten Festivals auf und in zahlreichen Jazzclubs. Onabulés Reichweite ist global und er entwickelt sich zu einem Musiker, der eine  Bandbreite und Begabung besitzt, die ihn auf die engere Auswahl der besonderen Künstler und Entertainer setzen.


Auftritte  
Ola Onabulé - 'How" Live at the Altes Pfandhaus, Cologne
Ola Onabulé - Black and Blues | SWR Big Band
Ola Onabulé - WDR performing Spain
Ola Onabule & The Babelsberg Film Orchestra - The Devoured Man
Ola Onabulé - SWR Big Band Jankoriko
Ola Onabulé - Excerpt from DC Jazz Festival, Washington, DC
Ola Onabulé & The Danish Radio Big Band - Never Known
Great Expecations - Ola Onabule (Mexico EPK)


Veröffentlichungen
 


Ola Onabulé präsentiert sein aktuelles Album Point Less , released weltweit am Freitag 30.August 2019  
bei RUGGED RAM RECORDS lizenziert und alle Rechte reserviert
 
POINT LESS - Trailer  
https://www.youtube.com/watch?v=_zavMXW51nQ
 
Point Less, ist das aktuelle Album Onabule`s, dass Frieden verkörpert, zugleich betäubend mit seinen Ansichten
über soziale Ungerechtigkeit.  Es erinnert an Marvin Gaye`s Album “What's Going On” und bringt zum Ausdruck,  was in der amerikanischen Gesellschaft geschieht. E s ist ein Aufruf eines Aktivisten - gleichzeitig eine Feier des Lebens und eine achtsame Haltung gegenüber den sozialen Umständen, die es bedrohen. Gewalt, Einwanderung, Fremdenfeindlichkeit,
Verrat und Würde sind Themen, die in Point Less behandelt werden und mit einer kraftvollen und wissenden
Großzügigkeit des Geistes wiedergegeben werden. Onabulé ist reumütig und dennoch optimistisch. Dies verkörpert die künstlerische und unternehmerische Philosophie von Onabulé, dessen neueste Veröffentlichung von Point Less, dass einen großen Sprung nach vorn in Onabule`s künstlerisches Repertoire darstellt. Darüber hinaus bestätigt es seinen Platz unter den zeitgenössischen Sängern. Er ist ein kraftvoller Individualist, ein zutiefst gefühlvoller Musiker, der den Surround-Sound seiner Jugend - Jazz, Welt - aufgenommen und Schlüsselelemente in seinen unverwechselbaren Stil integriert hat.
 

Alben, Jahr, Titel, Label
1994, More Soul Than Sense, Rugged Ram  
1997, From Meaning, Beyond Definition, Rugged Ram
1999, Precious Libations for Silent Gods, Rugged Ram  
2001, Ambitions for Deeper Breath, Rugged Ram  
2004, In Emergency, Brake Silence, Rugged Ram
2007, The Devoured Man, Rugged Ram  
2011, Seven Shades Darker, Rugged Ram  
2015, It's the Peace That Deafens, Dot Time  
2029, Point Less, Rugged Ram